cmwsm.jpg (5760 Byte)

 

 

Multiversum

MultiversumDas Spiegeluniversum neben uns

Goedart Palm 14.08.2010

Multiple Existenzen im Multiversum

Das im Urknall entstandene klassische "Universum" wird inzwischen durch Begrifflichkeiten wie Quanten-, Parallel-, Mega- oder Metauniversum, vor allem aber durch das schillernde Gebilde des "Multiversums" verdrängt und überboten. Giordano Brunos frühe Vision eines unendlichen Universums mit unendlich vielen Planeten und Lebewesen zeigt bereits, dass klassische Vorstellungen eines einheitlich formierten Kosmos nie unangefochten waren. Für eine Wissenschaft, die traditionell die einfachere Erklärung gegenüber der aufwändigeren bevorzugt (Ockhams Rasiermesser), ist ein wucherndes Multiversum jedoch ebenso eine Zumutung wie der bizarre Teilchenverkehr der Quantenmechanik. Wie paradox ist es, im hiesigen Universum immer ausgedehntere Theoriewelten zu produzieren, nur um eines zu erklären?

Weiter hier >>

Einblicke in das Multiversum

 

Multiversum Goedart Palm Telepolis

© Goedart Palm 

 

Multiversen darstellen heißt sich am "Ding an sich" illustrativ zu versuchen. 

Aber das ist für philosophische Gemüter ja bekanntlich kein Hinderungsgrund. 

 

Goedart Palm

 

 

Aktuell - Aphorismen - Autor - Bioethik - Email - Galerie - Home - Impressum - Krieg - Literatur - Personen - Rechtsanwaltskanzlei - Satiren - Telepolis

Home ] Nach oben ]

 

Copyright. Dr. Goedart Palm 1998 - Stand: 04. September 2017.